Username

Passwort

Login

Ehrenmitglieder-Treffen vom 21. Okt. 2017         

 

Das schon fast zur Tradition gewordene STV-Ehrenmitglieder-Treffen fand wie im Vorjahr im Ristorante Costa Smeralda statt, und zwar zum vierten Mal am Samstag, 21. Oktober 2017. Trotz herrlichem Herbstwanderwetter genossen 30 von 44 Ehrenmitglieder die kulinarischen Stunden im ehemaligen Restaurant Baarerhof.

 

em_2017_20171021_110317-001.jpg  em_2017_20171021_112846-001.jpg

Zur Fotogalerie EM-Treffen 2017

 

Für die meisten (langjährigen) Ehrenmitglieder war das diesjährige Treffen ein "Wiederholungskurs". Für mich war es Premiere, nachdem ich mich im Jahre 2016 leider kurzfristig abmelden musste. Was ich damals verpasst habe, wurde mir am 21.10.17 sehr schnell bewusst. Es war ein wunderschönes Wiedersehen mit ehemaligen Turnerinnen und Turnern, die ich zum Teil mehrere Jahre nicht mehr gesehen habe. Es war aber auch ein gemütliches Beisammensein mit einem kulinarischen Verwöhnprogramm. Wäre ich hingegen schon im Jahre 2016 dabei gewesen, dann könnte ich jetzt die letzten Stunden des auslaufenden Jahres 2017 so gemütlich geniessen wie an jenem Samstag. Dem ist leider nicht so.

 

Als Newcomer in diesem ehrenwerten Klub wurde ich gleich bei der Begrüssung mit einer kleinen Aufgabe beglückt - natürlich von Fritz Meier. "Es sei ein Privileg für jeden Neuling einen Bericht für die STV-Website zu schreiben", waren seine Worte. Die mir gesetzte Frist bis Ende Jahr kann ich mit dem heutigen Verfassen dieses Berichts locker einhalten.

 

Als "Neumitglied" wurde mir aber auch bewusst, dass trotz akuter Platzknappheit (zu wenig Tisch für zu viele Tischgedecke) Eigeninitiative fehl am Platz war. Das von mir mit einer flinken und unauffälligen Handbewegung auf diskrete Art und Weise entfernte Gedeck wurde nur von einer Person bemerkt...... nein nicht von Fritz! Die kleine Episode wurde von Hans Küttel beobachtet, und ich wurde wie in früheren Jahren zurechtgewiesen, obwohl auch mein Tischnachbar Jürg Burri mitschuldig war. Immerhin hatte meine Tat zur Folge, dass der zu knapp bemessene Banketttisch mit einem zusätzlichen runden Tisch für die Herren Martin Ellenberger, Franz Steiner und Geni Speck verlängert wurde. Diese von Hans Küttel veranlasste Tischverlängerung schaffte schlussendlich für alle Anwesenden ideale Platzverhältnisse. Zudem sah es fast danach aus, als ob die drei Ehrenmitglieder am runden Tisch das OK bildeten.

 

Das Treffen war also so richtig lanciert. Nach dem von Hans Küttel und Jürg Burri gesponserten Apéro und nach der Tisch-Episode konnte Hans Küttel - auch im Namen seiner beiden Mitorganisatoren Fritz Meier und Walter Christen - die bald grösste STV-Riege zum diesjährigen Treffen mit einer eloquenten Ansprache begrüssen. Geehrt wurden gleich zwei Ehrenmitglieder, nämlich der Tagesälteste, Kari Dorfner und das Geburtstagskind Geni Speck vom runden Tisch, die bei stürmischem Applaus eine verdiente Flasche Wein entgegennehmen durften. Die zwei im Jahr 2017 neu ernannten Ehrenmitglieder, Christian Dietrich und Ernst Dysli, verpassten ihren Einstand. Sie beide wie auch die anderen 42 STV-Ehrenmitglieder können sich bereits heute auf den 20. Oktober 2018 freuen. Dann werden wir bereits zum 5. Mal von Raphaele und seinem Team verwöhnt werden.

 

Dass das EM-Treffen nicht nur aus Männern besteht, beweist die zahlreich (ca. 10) anwesende Frauentruppe verdienter STV-Ehrenmitgliederinnen, die dieses Treffen so wertvoll machen. Wie immer ging der gelungene Event nach dem üppigen Dessertbuffet und dem vom Schreibenden offerierten Kaffee (Finanzver"Walter" Christen's Augen leuchteten) beim traditionellen Grappa zu Ende. Es war ein gemütlicher Nachmittag und der Dank geht an die drei Organisatoren!

 

New York, 30. Dezember 2017 

Jörg Kürzi